Anmeldungen zum neuen Schuljahr 2015/2016

Drucken

Die Anmeldungen für die Jahrgangsstufe 5 des kommenden Schuljahres 2015/2016 werden zu den nachfolgenden Zeiten in unserem Sekretariat entgegengenonmmen:

Montag, 02.02.2015, 08.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 03.02.2015, 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch, 04.02.2015, 08.00 bis 14.00 Uhr

Bitte bringen Sie mit:
das ausgefüllte Anmeldeformular (das Sie nur von Ihrer Grundschule erhalten), die Grundschulempfehlung und das Original sowie eine Kopie des letzten Zeugnisses.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Für die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe können die Anmeldungen zur gleichen Zeit getätigt werden.

Abiturienten-Serenade des Musik-Grundkurses der Q2

Drucken

2015-Abiturienten-Serenade

Wie auch im vorigen Jahr, fand dieses Jahr wieder eine „Abiturienten-Serenade“ des Musik-Grundkurses der Q2 unter der Leitung von Frau Zacheja-Düvel statt.

Weiterlesen...

Neue Lerninseln

Drucken

Um die Idee der individuellen Förderung an unserer Schule noch weiter als bisher in die Praxis umzusetzen, haben wir zu Beginn des Schuljahres 07/08 das Projekt „Lerninseln“ gestartet. Ziel dieses freiwilligen und kostenlosen Förderangebotes ist der Ausgleich individueller Schwächen in einzelnen Fächern und die Stärkung fächerübergreifender Kompetenzen. Geleitet werden diese Lerninseln zum einen von Lehramtsstudierenden der Ruhr-Universität Bochum und zum anderen von Referendarinnen und Referendaren sowie Schülerinnen und Schülern unserer Schule. -  Hier geht es zum aktuellen Anmeldeformular!

Weiterlesen...

Schillernde Projekte 2015

Drucken

2015-schill-proj

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

hiermit laden wir euch und Sie sowie Freunde und Verwandte herzlich ein zu „Schillernde Projekte“. Am 4. Februar von 17-19 Uhr präsentieren Schülerinnen und Schüler in unserer Schule sämtliche „Schillernde Projekte“ aus AGs, Projektkursen und -unterricht. Wir möchten euch und Ihnen somit einen Eindruck des vielfältigen Schülerengagements vermitteln und für die Schüler eine Plattform schaffen, bei der ihre Arbeit gewürdigt wird.

Weiterlesen...

Das 1LIVE Schulduell 2015

Drucken

 – Wir sind (fast) dabei!

Liebe Schüler*innen und alle Freunde der Schiller Schule Bochum:
Wir brauchen Eure Unterstützung, damit wir es ins Finale des 1LIVE Schulduells 2015 schaffen!

Und so geht's:
Einfach die App 1LIVE Schulduell App runterladen, bei den Schulen ,,Schiller-Schule Bochum“ auswählen und los geht's!
Von Montag bis Freitag (26.1. - 30.1.) werden unsere Highscores gesammelt, nur so können wir es ins Finale schaffen!
Das Spiel kann man auch auf dem PC spielen und soll da sogar leichter sein!

Je Schule werden werden alle individuell erspielten Highscores zur Gesamtpunktzahl addiert. Dementsprechend zählt natürlich auch nur euer bestes Ergebnis. Die fünf Schulen mit der höchsten Punktzahl am 30.1.2015 sind im Finale des 1live Schulduells 2015.

Beim Gewinnen des Finales gibt es dieses Jahr auch noch einen ganz besonderen Hauptpreis: 1LIVE belohnt die Gewinnerschule mit einem exklusiven Konzert von

Mark Forster in ihrer Aula!

Also ran an das Smartphone oder den Computer und fleißig Meter sammeln, damit wir dem Finale ein Stückchen näher kommen!

Mehr Infos unter: http://www.einslive.de/einslive/events/schulduell/index.html

Schiller Schüler und das 1x1 der Börse

Drucken

Zehn Schüler der Jahrgangsstufe 8 nahmen dieses Jahr an der neuen AG Planspiel Börse der Sparkasse teil. Ziel des bundesweiten Wettbewerbs war es dabei, mit einem 50.000 € Depot an der Börse geschickt Wertpapiere zu kaufen und zu verkaufen um einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen. Den Schülern gelang es dabei zusammen mit dem betreuenden Lehrer Herrn Flüg das Kapital auf ca. 52.000€ zu steigern, was einer Rendite von 4% in 2 Monaten bzw. 24% pro Jahr entspricht. In Zeiten mickriger Zinsen von unter 0,5% pro Jahr auf dem Sparbuch ein wirklich hervorragendes Ergebnis!

Auf der Abschlussveranstaltung in der Sparkassenzentrale wurde unser Team zudem als Gewinner von 50€ in bar ausgelost. Während in der Öffentlichkeit über mangelnde Praxiskenntnisse von Gymnasiasten debattiert wird, konnten wir mit der AG einen wichtigen Einblick in das Thema Börse & Finanzen gewinnen.

Neues Programm der MCS-Juniorakademie

Drucken

Das Programmheft der MCS-Juniorakademie, mit der die Schiller-Schule eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen hat, wird in diesen Tagen allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis EF über die Klassenleitungen zur Verfügung gestellt. Online ist es hier einsehbar. Der Anmeldeschluss für den neuen Kurszeitraum ist übrigens der 13. Februar  2015.

Die Idee der MCS-Juniorakademie:
Ihr wollt forschen - wir helfen euch dabei!
Unser Wahlspruch: "Was man können muss, um etwas zu tun, lernt man, indem man es tut!“
(Aristoteles)
Wer sportbegeistert ist, geht in einen Sportverein! Wer ein Instrument lernen will, geht in die Musikschule! Aber: wohin geht jemand, der sich für Naturwissenschaften und Technik interessiert? Die Matthias-Claudius-Juniorakademie ist der "Sportverein" für an Naturwissenschaften und Technik Interessierte. Hier kann man Dinge machen, ohne erst die ganze Theorie dazu gelernt zu haben. Denn wir sind überzeugt, dass beim Selbermachen die wichtigen Fragen von alleine aufkommen. Und dann findet man auch die wichtigen Antworten.

Praktikumsmappe

Drucken

t offnesbuch

 

Die "neue" Praktikummsmappe für das Berufspraktikum der Jahrgangstufe EF steht im Downloadbereich zur Verfügung.

MINT-freundliche Schiller-Schule

Drucken
Am 10.11.2014 wurde die Schiller-Schule als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Die Auszeichnung ist der Lohn für eine inzwischen über viele Jahre hinweg stetig optimierte Verbesserung des Angebots in diesem Bereich.
Die Entwicklung begann 2007 mit dem Neubau und der Neuausstattung der naturwissenschaftlichen Räume. Die optimalen Voraussetzungen in den naturwissenschaflichen Räumen haben nicht nur zu einer konsequenten Verbesserung des naturwissenschaflichen Unterrichts geführt, sondern auch die außerunterrichtlichen Angebote stetig erweitert. Inzwischen gehören neben der schon seit vielen Jahren bestehenden äußerst beliebten Chemie-AG zu diesem Angebot das molekularbiologische Labor schiller-mobil, der Projektkurs Sinne des Menschen, die naturwissenschaftliche Profilgruppe ForSch!, der Fachunterricht Computer&Co., der von einem Vater betreute Coding-Club, die Technik-AG und weitere naturwissenschaftliche Projekte.

141110urkunde

Die nachhaltige Verbesserung des MINT-Unterrichts an Schulen ist Ziel der Initiative MINT-freundliche Schule. Ausgezeichnet werden Schulen, die nachweislich einen Schwerpunkt auf die MINT-Bildung legen. Frau Birkholz-Bräuer, Herr Dr. Schaller und Herr Sauerwald nahmen im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen Urkunde und Glückwünsche entgegen, die von dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der RAG Aktiengesellschaft, Herrn Schrimpf, Herrn Sattelberger (MINT Zukunft schaffen) und Frau Natascha Pilger (DLGI) überreicht wurden. Die DLGI in Bonn ist Wirtschaftspartner der Schiller-Schule im Rahmen dieser Initiative, sie ist u. a. auch verantwortlich für den Europäischen Computerführerschein ECDL.

141110mint

Foto: RAG

MINT-freundliche Schulen sollen als solche für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Unternehmen bereits erkennbar und von der Wirtschaft anerkannt sein. Deswegen zeichnen bundesweite Partner der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ – überwiegend in Abstimmung oder gemeinsam mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft – Schulen, die diesen MINT-Schwerpunkt setzen, als „MINT-freundliche Schulen“ aus. Weitere Informationen findet man unter: http://www.mintzukunftschaffen.de/mint-freundliche-schulen.html

Molekularbiologisches Labor: Schiller Mobil

Drucken

SchMobil 21.01.2015 1SchMobil 21.01.2015 2SchMobil 21.01.2015 3

Vom 19.01.2015 bis zum 23.01.2015 findet für alle EF-Bio-Kurse ein Praktikum im Molekularbiologischen Labor - Schiller Mobil statt.

Gesponsert wurde diese Einrichtung durch die Rütgers Stiftung. Dadurch verfügt das Schiller Mobil über teure, wissenschaftliche Geräte.

Das Labor wurde in einem der Chemie-Fachräume aufgebaut. Um 8:15 Uhr beginnt jeweils der Exkurs mit einer Einführung durch Herrn Dr. Schaller, der das Projekt leitet. Das Projekt ergänzt den Biologieunterricht im Bereich Enzymatik.

Die Schülerinnen und Schüler bekamen Erarbeitungsbögen und führten, in Zweier- oder Dreiergruppen, selbständig Versuche durch. Zunächst wurde ein Rohextrakt aus getrockneter Bäckerhefe hergestellt, der das Enzym Alkoholdehydrogenase (ADH) enthielt. Diese Lösung bildete die Grundlage für die weiteren Versuche zur Charakterisierung von Alkoholdehydrogenase aus Bäckerhefe.

Abschließend wurden die Ergebnisse der Gruppen im Kurs zusammengetragen und ausgewertet. Das Ende des Praktikums war um 15:30 Uhr.

(Anna Ursula Büscher und Lennart Tollrian, EF)

Kulturabend China: 22.01.2015

Drucken
Herzliche Einladung zum Kulturabend China!
 
Vier Schülerinnen des Projektkurses Welt:Klasse der Schiller-Schule
reisten im Sommer 2014 für vier Wochen als Botschafter des Projektkurses
in die Provinz Yunnan nach China, um dort mit einheimischen Studenten und Jugendlichen
anderer Länder an einem gemeinnützigen Projekt zu arbeiten.
Sie lebten in Gastfamilien und lernten die Menschen, ihre Kultur,
die wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse vor Ort kennen.
Die Schülerinnen berichten von ihren vielfältigen Erfahrungen in der Stadt und auf dem Land.

Tobias Fischer (betreuender Lehrer)

Donnerstag, 22. Januar 2015
19:00 Uhr im Café der Schiller-Schule


Wie immer werden kulinarische Kleinigkeiten und Getränke angeboten!

Die WAZ berichtete bereits über den China-Austausch.