Mensa-Bau schreitet planmäßig voran

Drucken

Überzeugen Sie sich selbst! Der Bau unserer neuen Mensa nimmt immer mehr Gestalt an.
Die Bodenarbeiten sind durchgeführt. Die tragenden Wände werden im Moment erstellt.
Es wird nicht mehr lange dauern, bis der wetterfeste Bau abgeschlossen ist.
Und dann soll das Richtfest gefeiert werden.

Mensa Entwurf 2014 klein

Schulministerin Sylvia Löhrmann zeichnet unsere Schule als „Schule der Zukunft“ aus

Drucken

Auszeichnungsfeier der Landeskampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit “ am 25.02. 2015 in Bochum

Viele Schulen in Nordrhein-Westfalen engagieren sich im Bereich einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Für ihre Projekte und erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit erhielten 13 Schulen aus Bochum und Herne am 25.02.2015 das Zertifikat „Schule der Zukunft". Im Rahmen dieser Auszeichnungsfeier präsentierten Schulen und Netzwerke auf einem „Markt der Möglichkeiten“ den Gästen ihre Projekte.

Die Landeskampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ ist eines der fünf Leitprojekte der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Umsetzung der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, die die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in die nationalen Bildungssysteme integrieren möchte. Sie wurde 2013 als offizielle UN-Dekade-Maßnahme ausgezeichnet.

Die landesweite Kampagne "Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit" wird mit Unterstützung des nordrheinwestfälischen Umweltministeriums und des Schulministeriums von der Natur- und Umweltschutz- Akademie NRW (NUA NRW) koordiniert. Ziel ist es, Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Alltag von Schulen, Kindertagesstätten und ihren außerschulischen Partnern zu tragen und dort zu verankern.

Schule der Zukunft 25.02 klein

An unserem Stand bei der Auszeichnungsfeier im Alice-Salomon-Berufskolleg:
(v. l. n. r.: Dr. Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin Bochum - Hans Georg Rinke, Schulleiter - Sylvia Löhrmann, Schulministerin - Susanne Blasberg-Bense, Leiterin der Schulabteilung der Bezirksregierung Arnsberg - im Hintergrund: Annette Meyer, schulfachliche Dezernentin

 

Chor Concret rührte am Valentinstag die Herzen

Drucken

2015-Valentin

Der Kammerchor der Schule, der Chor Concret rührte am Valentinstag die Herzen

Inzwischen ist es Tradition, dass der Chor Concret beim Valentinsgottesdienst
in der Kirche zum guten Hirten in Sundern mitwirkt.
Frau Pfarrerin Hövermann verriet im Vorfeld, dass der Chor bereits einen festen Kreis von "Fans" in der Gemeinde Bochum Linden hat, zu der die Kirche gehört.
Bei "Danny Boy" zückten einige Zuhörerinnen die Taschentücher. ...
Gelöster ging es nach dem Gottesdienst weiter mit dem Vortrag einiger Stücke aus dem Repertoire.

SchülerUni Bochum: Anmeldung zum Sommersemester 2015

Drucken

Die nächste SchülerUni findet vom 6. April bis zum 17. Juli 2015 statt. Wer mitmachen möchte, kann sich vom 16. Februar bis zum 27. März 2015 online dazu anmelden. Zu den Hinweisen der Ruhr-Universität.

Weitere Informationen erhaltet ihr in der Oberstufenverwaltung oder bei Herrn Rinke.

Das Welt:Klasseteam unterstützt "SHUUZ"

Drucken

Das Welt:Klasseteam China der Schiller-Schule Bochum unterstützt das Projekt "SHUUZ - Geld-fuer-alte-Schuhe.de".2015-shuuz2

SHUUZ ist eine Organisation in Kooperation mit Kolping Recycling und steht für eine faire Schuhverwertung, die gebrauchte und gut erhaltene Schuhe sammelt und an Bedürftige in anderen Teilen der Welt verteilt, die sich keine neuen Schuhe leisten können.

SHUUZ kauft die abgegebenen Schuhe auf und zahlt dafür einen Erlös. Dieser Erlös geht bis zu den Osterferien ausschließlich an die Welt:Klasse 2015, die davon ihren diesjährigen Chinaaufenthalt mitfinanzieren möchte.

Es gibt drei Möglichkeiten SHUUZ und die Welt:Klasse 2015 und zu unterstützen und Schuhe abzugeben:

  1. im Sekretariat bei Fr. Kaluza
  2. in der roten Sammeltonne im Untergeschoß vor der Jungentoilette
  3. selbst verpacken und wegschicken (frankierte Paketmarken gibt es auf Anfrage bei Frau Kaluza im Sekretariat). Bitte paarweise in einen Karton packen; mind. 5 kg, max. 31,5 kg.

Weitere Infos gibt es unter: https://www.shuuz.de

Also sei verantwortungsbewusst und fair. Trenne Dich von Deinen alten Schuhen und tue Gutes!

Für die Welt:Klasse Bochum
Philipp Katthöfer (Lehrer Projektkurs Welt:Klasse)

Herzlichen Dank schon mal im Namen der Welt:klasse Bochum 2015.

REISE IN DEN SUDAN: „LIVE“ DABEI!

Drucken

Liebe Schülerinnen und Schüler der Schiller-Schule in Bochum !

Die Bochumer Hilfsorganisation CANCHANABURY unterstützt das Projekt „Mother of Mercy Hospital“, das einzig funktionierende Krankenhaus in den Nuba-Bergen im umkämpften Nordsudan. Zwei Mitarbeiter, Reinhard Micheel und Gerd Stegemann, sind vor einigen Tagen dorthin aufgebrochen.

Wir haben die Möglichkeit, bei dieser Reise quasi „live“ dabei zu sein. Die beiden Mitarbeiter schicken uns regelmäßig Berichte über ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit den Menschen in der „Mitte von Nirgendwo“.

Wer diese sieben Berichte lesen möchte, klicke auf den "Weiterlesen-Button".

Nähere Informationen per E-Mail: hwr.polonyi (at) t-online.de

Herzliche Grüße!
Helga Wieland-Polonyi

Weiterlesen...

BoSys zu Gast am 04.02.2015

Drucken

BOSys 04.02.2015 klein

„BoSy vor Ort“ steht für eine Idee der Bochumer Symphoniker, in die Stadtteile, in diesem Fall in die Schulen einzelner Stadtteile, zu gehen und dort bei jungen Menschen das Interesse für die Musik und Konzerte der Bochumer Symphoniker zu wecken.

So geschehen auch am Mittwoch, den 04.02.2015 in der Schiller-Schule Bochum. Hier spielten die Mitglieder der Bochumer Symphoniker in kleinen Besetzungen Werke verschiedener Stile und Epochen. Gebannt lauschten viele Schülerinnen und Schüler und deren Eltern den Musikern, die sie mit auf eine musikalische Gefühlsreise nahmen, so der Schulleiter Hans-Georg Rinke im Anschluss an das Konzert.

Schon am Vormittag gab es hautnahen Kontakt zwischen Musikern und den Klassen. Gerade die Enge der Unterrichtsräume ließ die Emotionen der Musik erlebbar werden. Die Musiker stellten in insgesamt acht Lerngruppen, von Klasse 5 bis zum Abitur, Kammermusik von Georg Philipp Telemann (Konzert für vier Violinen ohne Bass in D-Dur), Franz Anton Hoffmeister (Duo für Flöte und Viola in G-Dur), Ravi Shankar (an eine indische Raga angelehntes Duo für Flöte und Harfe) und Felix Mendelssohn Bartholdy (Streichquartett a-Moll op. 13) vor und führten fachkundig in die Epoche bzw. die musikalischen Merkmale der Komposition ein.

Eine für beide Seiten sehr gelungene Veranstaltung!
Heidi Zacheja-Düvel

Eine Schule ohne Rassismus ...

Drucken

Pegida, Legida, Hogesa, Charlie Hebdo, IS-Terrormiliz u. ä. sind nur einige der Begriffe, mit denen wir tagtäglich konfrontiert werden. „Wer ist gegen was und wen und vor allem warum?“, sind Fragen, die sich junge Menschen oft stellen und oft auch zu Verwirrungen führen. Dieser scheinbar hauptsächlich vom Gegeneinander geprägten Gesellschaft möchten wir als Schiller-Schule entgegentreten, denn muss es überhaupt wirklich dazu kommen, dass man überhaupt gegen jemanden, gegen seine Herkunft, Religion, Lebensführung, Meinung, Hautfarbe u. ä. ist?
Mit ihren Unterschriften bejahen, bekräftigen und bestätigen die Schüler*innen der Schiller-Schule, dass wir eine Schule ohne Rassismus, ohne Ausgrenzung sein wollen.
Es soll natürlich nicht nur bei einem Siegel bleiben. Wir versprechen damit gleichzeitig verbindlich, mindestens eine Aktion pro Schuljahr zu gestalten, die der Aufklärung junger Menschen in diesem Bereich dient. Beginnen werden wir damit schon bald mit unserer Akzeptanzwoche. Mehr dazu in Kürze.
Mehr Informationen zur Aktion "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" findet man hier. Annamarie Alduk (SV-Lehrerin)

FORUM 159 ist soeben erschienen

Drucken

Das aktuelle Mitteilungsblatt der Schiller-Schule finden Sie hier.
Viel Spaß bei der Lektüre wünscht das Redaktionsteam.

Anmeldungen zum neuen Schuljahr 2015/2016

Drucken

Die Anmeldungen für die Jahrgangsstufe 5 des kommenden Schuljahres 2015/2016 werden zu den nachfolgenden Zeiten in unserem Sekretariat entgegengenommen:

Montag, 02.02.2015, 08.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 03.02.2015, 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch, 04.02.2015, 08.00 bis 14.00 Uhr

Bitte bringen Sie mit:
das ausgefüllte Anmeldeformular (das Sie nur von Ihrer Grundschule erhalten), die Grundschulempfehlung und das Original sowie eine Kopie des letzten Zeugnisses.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Für die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe können die Anmeldungen zur gleichen Zeit getätigt werden.

Schillernde Projekte 2015

Drucken

2015-schill-proj

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

hiermit laden wir euch und Sie sowie Freunde und Verwandte herzlich ein zu „Schillernde Projekte“. Am 4. Februar von 17-19 Uhr präsentieren Schülerinnen und Schüler in unserer Schule sämtliche „Schillernde Projekte“ aus AGs, Projektkursen und -unterricht. Wir möchten euch und Ihnen somit einen Eindruck des vielfältigen Schülerengagements vermitteln und für die Schüler eine Plattform schaffen, bei der ihre Arbeit gewürdigt wird.

Weiterlesen...