Schiller-Schule lässt 1914 lebendig werden

Drucken

1914 klein

Mit einer abwechslungsreichen und packenden Veranstaltung wurde in der Schiller-Schule am Donnerstagabend, den 13. November 2014, das Jahr 1914 lebendig.

Ausgerichtet vom Kultur-Café der Schiller-Schule Bochum, beteiligten sich mehr als 100 Schülerinnen und Schüler und 13 Lehrer am zweistündigen Abendprogramm.

Weiterlesen...

Tage der offenen Tür 2014

Drucken

Donnerstag, 04.12.2014 und Freitag, 05.12.2014,
jeweils 17.00 Uhr in der Aula unserer Schule

Die Erziehungsberechtigten und die Schülerinnen und Schüler der vierten Jahrgangsstufe sind eingeladen, sich an Ort und Stelle über die Schiller-Schule zu informieren. Die Informationsveranstaltungen beginnen jeweils mit einem kurzen Aula-Programm. Führungen durch die Schule schließen sich an.
Wir laden die Erziehungsberechtigten und die Schülerinnen und Schüler herzlich ein, von diesem Informationsangebot Gebrauch zu machen.

Sollten Sie vorab Fragen haben, so können Sie sich gern telefonisch (T.: 0234/9304411) an den Schulleiter, Herrn Rinke, oder an die stellvertretende Schulleiterin, Frau Birkholz-Bräuer, wenden. Oder Sie blättern in unserer neuen Informationsbroschüre 2014.

 

Honorable Delegates

Drucken

Schülerinnen und Schüler als Akteure eines Europaparlaments

Auch in diesem Jahr nahm wieder eine Schülergruppe unter der Leitung von Frau Feldhoff und Herrn Wysocki an diesem Projekt in Kerkrade teil.

2014-kerkrade

Ihre Teilnahmeurkunden nahmen sie aus der Hand von Schulleiter Hans-Georg Rinke entgegen. Schon so manchem Schiller-Schüler hat die Teilnahme an dem internationalen Wettbewerb die Tür zu besonders begehrten Studien- oder Ausbildungsplätzen geöffnet.

Weiterlesen...

MINT-freundliche Schiller-Schule

Drucken
Am 10.11.2014 wurde die Schiller-Schule als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Die Auszeichnung ist der Lohn für eine inzwischen über viele Jahre hinweg stetig optimierte Verbesserung des Angebots in diesem Bereich.
Die Entwicklung begann 2007 mit dem Neubau und der Neuausstattung der naturwissenschaftlichen Räume. Die optimalen Voraussetzungen in den naturwissenschaflichen Räumen haben nicht nur zu einer konsequenten Verbesserung des naturwissenschaflichen Unterrichts geführt, sondern auch die außerunterrichtlichen Angebote stetig erweitert. Inzwischen gehören neben der schon seit vielen Jahren bestehenden äußerst beliebten Chemie-AG zu diesem Angebot das molekularbiologische Labor schiller-mobil, der Projektkurs Sinne des Menschen, die naturwissenschaftliche Profilgruppe ForSch!, der Fachunterricht Computer&Co., der von einem Vater betreute Coding-Club, die Technik-AG und weitere naturwissenschaftliche Projekte.

141110urkunde

Die nachhaltige Verbesserung des MINT-Unterrichts an Schulen ist Ziel der Initiative MINT-freundliche Schule. Ausgezeichnet werden Schulen, die nachweislich einen Schwerpunkt auf die MINT-Bildung legen. Frau Birkholz-Bräuer, Herr Dr. Schaller und Herr Sauerwald nahmen im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen Urkunde und Glückwünsche entgegen, die von dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der RAG Aktiengesellschaft, Herrn Schrimpf, Herrn Sattelberger (MINT Zukunft schaffen) und Frau Natascha Pilger (DLGI) überreicht wurden. Die DLGI in Bonn ist Wirtschaftspartner der Schiller-Schule im Rahmen dieser Initiative, sie ist u. a. auch verantwortlich für den Europäischen Computerführerschein ECDL.

141110mint

Foto: RAG

MINT-freundliche Schulen sollen als solche für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Unternehmen bereits erkennbar und von der Wirtschaft anerkannt sein. Deswegen zeichnen bundesweite Partner der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ – überwiegend in Abstimmung oder gemeinsam mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft – Schulen, die diesen MINT-Schwerpunkt setzen, als „MINT-freundliche Schulen“ aus. Weitere Informationen findet man unter: http://www.mintzukunftschaffen.de/mint-freundliche-schulen.html

Schiller-Schule von Rütgers-Stiftung ausgezeichnet

Drucken
Rütgers 1 2014 Rütgers 2 2014

Rütgers 3 2014

Am Feitag, den 31.10.2014, fand in Gelsenkirchen der diesjährige Stiftungstag der Rütgers-Stiftung statt. Hier stellten rund 20 verschiedene Schulen ihre innovativen Unterrichtskonzepte und -ideen im Bereich der MINT-Bildung vor: Mit dabei auch das Schiller-MobiL mit dem Projekt der Fleischidentifizierung im Döner.

Nach den ersten beiden Schulstunden machten wir (V. Bokemeyer, N. Stein, F. Kothe-Marxmeier, L. Bosl, L. Tara, L. Tollrian, F. Schaller) uns schwer bepackt auf den Weg, um das Projekt einem breiten Publikum vorzustellen. Neben einem Präsentationsstand, an dem die Methodik und Technik der Versuche erklärt und von uns kleine Portion Döner (garantiert pferdefleischfreie) den Gästen angeboten wurde, wurde das Projekt über eine dreiminütige Präsenttion auf großer Bühne dem Publikum und einer Jury präsentiert. Am Ende des Tages erfolgte die Ehrung des Projektes durch den Verwaltungsratsvorsitzenden Uwe Holland.

Weitere Fotos vom #RÜTGERS Stiftungstag 2014: www.facebook.com/ruetgersstiftung

Der Schiller Coding-Club

Drucken

Schüler blicken hinter die Kulissen der Web-Programmierung

Wenn ihr Lust habt, Computerprogramme zu entwickeln, die man im Internet verwenden kann, dann kommt zum Schiller-Coding-Club. Auf den Computern in der Schule lernt ihr die Gestaltung von Web-Seiten mit HTML, JavaScript und CSS. (Keine Angst, die Begriffe erklären wir alle!) Viele Programme erfassen auch Daten, wie z. B. Adressen oder Filmbeschreibungen. Damit wir diese Daten auch im Computer speichern können, verwenden wir ein Datenbankprogramm. Die Erstellung einer Datenbank und die Bearbeitung von Datensätzen üben wir gemeinsam. Die Programme erstellen wir dann mit der Programmiersprache Java. Jeder kann dann auf seinem Computer einen Web-Server einrichten, auf dem die fertigen Programme ausgeführt werden. Nach etwa einem Jahr kennt ihr so viele Beispiele, dass ihr auch eigene Projekte umsetzen könnt.

Weiterlesen...

Viele Grüße aus Sheffield!

Drucken

2014-England-1

Weiterlesen...

Eine Aufführung des Kulturcafes

Drucken

2014-Frieden-Krieg

Arbeitsgemeinschaften im 1. Halbjahr 2014/2015

Drucken

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über alle Arbeitsgemeinschaften, die an der Schiller-Schule im Schuljahr 2014/2015 angeboten werden.

Zeitschlag 2.0

Drucken

Wir, der Literatur- und Vokalpraktischkurs der Q.1 des letzten Schuljahres, spielen am 11.11.14 um 19:30 Uhr noch einmal in unserer Aula. Nach unserer Premiere, im Juni im letzten Schuljahr, zieht es uns noch einmal auf die Bühne, um Geld für unseren Abiball zu sammeln.

Wir sind eine Gruppe junger Menschen, die sich auf die Suche nach den unveränderbaren Dingen der Zeit begeben hat. Dabei sind wir auf die Motive Menschen und Liebe gestoßen. Doch was verbinden wir mit der Vergangenheit, was hält uns zusammen? Wir befinden uns im Hier und Jetzt. Auch in Zukunft werden unsere Herzen weiter schlagen.

Ihr könnt Euch mit uns auf eine Suche nach den unveränderbaren Dingen der Zeit begeben. Angefangen bei der Antike bis hin zur Zukunft, wie wir uns sie vorstellen.

Wir freuen uns, wenn Ihr kommt!

Falls Ihr von unserem Stück nicht genug bekommt, habt Ihr die Möglichkeit eine DVD zu kaufen.

Datum: 11.11.14 - Zeit: 19:30 Uhr - Eintritt: 6€

Chorleitung: Niklas Piel, Julia Pech - Organisation: Ella Foley, Leonie Bosl - Regie: Adele Behrenbeck

Danke an Frau Stursberg für die tolle Unterstützung während der Wiederaufnahme Proben und der gesamten Vorbereitung der Vorstellung!

Martinsbrezel

Drucken

Martinsbrezel 2014 klein

Eine schöne Tradition haben die Schülerinnen und Schüler des Religionskurses 8d von Frau Kampmann am Freitag, 07.11.2014 in den großen Pausen mit der Verkauf von Martinsbrezeln fortgesetzt. Herzlichen Dank dafür.

Auch in diesem Jahr wird es "Adventsfenster" geben.
Wer sich an dieser Gestaltung der vorweihnachtlichen Zeit beteiligen möchte (Einzelpersonen, Gruppen, Klassen, Kurse, ...), möge sich an Frau Bürger oder an unser Sekretariat wenden.